Gehäusebau

Ob Nostalgie-Radio, Verstärker oder Funkgerät – wir fertigen Gerätegehäuse individuell auf Ihr Projekt zugeschnitten.
Die Gehäuse sind sowohl als Bausatz oder bereits fertig montiert erhätlich.

Für nachfolgende Geräte bieten wir von uns designte Gehäuse an:.

µBITX QRP-KW-Transceiver .

Die Gehäuse sind derzeit in folgender Ausführung erhältlich:

  • Alle Teile aus 1,5 mm starkem verzinktem Stahlblech (auch lackiert)
  • Trägerfrontplatte auf Wunsch aus 1,5 mm starkem gebürsteten Aluminiumblech.
  • Optionale Seitenteile aus furniertem (amerik. Nußbaum) 10 mm starkem Pappelsperrholz.

Ausserdem konstruieren und erstellen wir Gehäuse im 3D-Druckverfahren in verschiedenen Größen und nach Ihren Wünschen.

Mehr über den µBITX erfahren ….


Nostalgieradio

Boden- und Deckelplatte sowie die Seitenteile bestehen aus 10 mm starkem Pappelsperrholz.

Die Heckplatte zur Montage der Antennen-, Lautsprecher/Kopfhörer-, und Stromversorgungsanschlüsse besteht aus einseitig kupferkaschierten 1,5 mm starkem Leiterplattenmaterial.

Die Frontplatte besteht aus 1,5 mm Zweischicht-ABS, standardmäßig im Design gebürstetes Aluminium (andere Farben auf Anfrage).

Alle Teile sind passgenau CNC-gefräst.

Eine detaillierte Beschreibung des Bausatzes incl. Preisliste steht hier zum Download bereit.

Erscheint in Kürze:

Als Zusatzmodule sind in Kürze folgende Gehäuse lieferbar:

Modul 2
ist für den Einbau eines Netzteils zur Versorgung des Grundmoduls und Modul 1 vorgesehen.

Alle Module besitzen die gleichen Abmessungen wie das Radiogehäuse und lassen sich gestapelt zu einem optisch ansprechenden Turm, bzw. nebeneinander zu einer Line arrangieren.

Modul Tuner – Frequenzanzeige – Lautsprecher zum Nostalgieradio

vereint einen leistungsfähigen Breitbandlautsprecher, eine digitale Frequenzanzeige sowie einen Antennenkoppler zur Anpassung nicht resonanter Drahtantennen.

Das Modulgehäuse besteht aus den gleichen Bestandteilen wie das Radiogehäuse

Wie bei den Röhrenradios der 50er und 60er Jahre üblich, besitzt die Bodenplatte eine Wartungsöffnung. So können alle Abgleicharbeiten am Radio ausgeführt werden, ohne das Chassis ausbauen zu müssen.
Die Öffnung wird durch eine Abdeckung verschlossen.

Auf Wunsch liefern wir Ihnen Echtholzfurnierplatten (ca. 0,8 – 0,9 mm) zum selbst furnieren. Das hier gezeigte Furnier ist 0,9 mm amerikanischer Nußbaum, auf Wunsch sind eine Vielzahl anderer Hölzer möglich.
Fertig furnierte und lackierte Gehäuseteile liefern wir gegen Aufpreis.

Die Abmessungen des Gehäuses betragen ca. 166 x 82 x 149 mm.

Der Platinenbausatz für dieses spannende von DG0KW, Klaus Warsow konzipierte Projekt ist im FUNKAMATEUR Online-Shop erhätlich.
Die vollständige Projektbeschreibung sowie die Baumappen finden Sie dort unter der Rubrik Zusatzinformationen / Downloads


Wie sich gedruckte Gehäuse und Frontplatten kombinieren lassen, zeigt dieses Beispiel eines Antennenkopplers für Empfangsantennen.

Die Schaltung von Klaus Warsow (DG0KW) ist erschienen im FUNKAMATEUR, Heft 1/2013 unter dem Titel Einfaches Anpassgerät für Empfangsantennen

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, vewenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen